Freitag, 9. Juli 2010

Im Garten ...auf Ideensuche...

Hallo ihr Lieben,
melde mich mal wieder... Wirklich Neues gibt es hier nicht. Heute beginnen bei uns die Ferien..Juhuuu!
Geht euch das auch immer so, ich bin vor den Sommerferien total urlaubsreif. Ein Event jagt das andere. *Frau kann nur von einem Tag auf den Anderen planen. Hier Abschiedsgrillen vom Fußball, da Abschiedstreffen 3.Klasse (man sieht sich schließlich erst in 6 Wochen wieder!), dort nochmal Grillen auf dem Schulhof (9. Klasse -gleicher Grund), Sportnacht der 6. Klassen (nein-diesmal ohne Grillen -atme auf, mag keinen Nudelsalat mehr anrichten für die nächsten 6 Wochen*grins)-hab ich jetzt noch was vergessen? Bestimmt...
So zwischen diesen ganzen Aktionen kommt *frau eigentlich nicht zu so viel anderem...
Habe zwischendurch nur mal den Pinsel geschwungen und noch Gartenstühle geweißt,..so langsam wird´s...
Zeig euch heute nochmal Bilder aus meinem Garten.
Hier von der Straße der Blick in den Garten.... nun blüht auch mein Fairy-Rosenstämmchen,..
es ist ja keine besondere Rose, aber ich mag diese rosa Blütenwolken und die lange Blütezeit..:o)


Unsere Terrasse liegt ja leider zur Straße hin, da wir aber in einem Wendehammer am Ende wohnen, ist hier nicht zu viel los. Trotzdem mag *frau ja gerne blickgeschützt auf der Terrasse
relaxen, außerdem mag ich gerne ins Grüne schaun und nicht auf parkende Autos. Deshalb haben wir vor 5 Jahren Bambus direkt vor die Terrasse gepflanzt. (ist ja immer grün).
Aber nun nimmt das hier Ausmaße an...einfach riesig, zu riesig für das kleine Stück Garten...
Am liebsten würde ich ja auf Rosen und Stauden schauen wie auf der Hausseite vor der Tür..
aber ich habe keine Idee, was da hin könnte, das auch ein wenig den Blick versperrt. Viel Wände möchte ich da nicht mehr haben, da da schon das Carport und auf der anderen Seite eine Pergola sind..(oder?)

Tja, da hab ich mir so gedacht, ihr seid alle so kreativ, vielleicht habt ihr ja eine tolle Idee ??

Nun aber erstmal die Ansichten :o))
Blick von meiner Bank Richtung Straße (hab den Bambus schon bissl eingekürzt)

und der unschöne Anblick zu Füßen des Bambus, da wächst irgendwie nichts gescheit...sieht rundum so aus :o(



Blick etwas nach links zum Carport, da haben wir jetzt ein Feld mit einer weißen Wand geschlossen...
Blick ganz links, da gehts zur Haustür...und zu den Rosen und Stauden....:o))
Blick nach rechts zur Pergola mit Blauregen....


Wahrscheinlich werdet ihr sagen, was will sie eigentlich, soll sie doch mal zufrieden sein...
vielleicht sollte ich das auch?
Hab vergessen noch ein Bild von der Auffahrt Richtung Bambus zu machen...
Sieht halt einfach nicht so einladend aus, dass selbst Schatzi (der eigentlich nie Veränderung braucht) das nicht leiden mag (also wie es so unterhalb und rundum der Bambusse aussieht)
Im Herbst (mag noch gar nicht dran denken) könnte man ja was verändern....
Also es ist ja wies ist, um es mal wie Rosine auszudrücken, aber vielleicht muss es ja doch nicht?
Hoffe mal auf eure guten Ideen!!
Ich freu mich schon auf eure Kommentare...:o)))

ღ-lichliebe Grüße Tini ♥

Kommentare:

  1. Hej Tini,

    Du hast ja nun gesehen, wie eine Ramblerrose aussieht - sie wächst wie Zunder und wird - ich weiß nicht genau - 3-4 Meter hoch?

    Wenn man statt Schilf ein schönes Rankgerüst aufstellt und dann eine Ramblerrose ransetzt? Nun blüht sie ja leider nur einmal im Jahr und im Winter ist sie blattlos und zu ihren Füßen sieht es auch nicht soooo toll aus, aber dort könnte man ja wieder etwas Hübsches hinpflanzen....

    Auf jeden Fall wäre das etwas lichtdurchfluteter. Ein Augenschmaus ist es zzt sowieso.

    Vielleicht kommen ja noch ein paar nette Ideen!!!

    Zu dem Katalog... das war wohl etwas gemein, den zu zeigen, denn den bekommen Gewerbetreibende.... nun fühl ich mich schlecht... aber sei froh, dass Du ihn gar nicht erst gesehen hast... frau ist auf einmal depressiv, da sie nicht alles bestellen kann, was sie sieht...

    Einen schönen Ferienbeginn mit gaaaaaaaanz viel Sonne wünscht Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tini,
    ja, unser Sohni hat sich auch wieder eingekriegt! :)
    Ich würde auch gern mit dir ein Gläschen Wein trinken! :)
    Deine "Aussichten" sehen toll aus. Unser Rosenbäumchen ist noch ganz mickrig, aber es wird so langsam.
    Ich finde deinen Garten und Terrasse toll!!! Und hab eigentlich keine Verbesserungsvorschläge. Ich sollte mal unsere Terrasse mit den "schönen" drei Mülltonnen posten... *lach* Das Problem mit den Fahrrädern und dem Holz haben wir auch, ist einfach nicht schön anzusehen. Leider weiß ich dafür auch keine Lösung...Ich bin gespannt, was dir so geraten wird.
    Also mir gefällts bei dir sehr!
    Übrigens, kannst du nochmal bei mir nachgucken? Ich habe einen Nachtrag eingestellt....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Tini, hast Du heute mal deinen Anrufbeantworter abgehört? Ich hatte vormittags versucht Dich zu ereichen, aber wie bei Dir zu lesen warst Du wahrscheinlich auf einer schulischen Aktivität lach!!! Nun zu deinem Problem, also der Bambus wird Euch noch "viel" Freude bereiten, denn so einfach er sich pflanzen lässt, soviel Probleme bereitet er beim Ausmachen. Das würde ich schon beizeiten in Angriff nehmen, denn das ist keine Sache die man so eben bewerkstelligen kann!!! Auch nach Jahren werdet Ihr immer wieder Bambussprösslinge im Garten vorfinden. Tja und unter Bambus ist pflanzen vollkommen zwecklos, denn Wasser und Nährstoffe zieht er für sich, sodass andere Pflanzen garnicht zum Zuge kommen und im Herbst kannst Du wahrscheinlich jeden TAg die trockenen Blätter zusammenfegen oder???? Wie sieht es denn hinter dem Bambus aus, ein Zaun oder eine Mauer?
    wünsche Dir nun erstmal ein schönes Sommerwochenende, das Du hoffentlich in Ruhe geniessen kannst, natürlich ohne Nudelsalat lach!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tini, wenn du eine 4 x 2,50 m Plakatwand aufstellst male ich dir von beiden Seiten was schönes drauf.
    Gut dass du deinen Bambus vorgestellt hast. Ich hatte gerade für meine leere Ecke an Bambus gedacht, aber jetzt sehe ich, dass Bambus wuchert und einfach wie eine Grüne Wand dasteht.
    Vielleicht läßt du ihn einfach stehen und pflanzt was lühendes davor. Hier bieten sich finde ich Stockrosen an. Sie sehen toll aus, brauchen nicht allzuviel Platz und versehen sich jedes Jahr selbst. Bei mir stehen schon richtige "Stauden" davon und man kann sie immer wieder verkleinern oder umpflanzen, Samen kann man auch nach der Blühte abnehmen und an anderen Stellen verteilen.

    Heute war es auch mir zu heiß. Habe mich um 16 Uhr vor meinen Fernsehen gesetzt und ne DVD eingelegt. "Zusammen ist man weniger allein". Als Buch eine Katastrophe, als Film mal was anderes und ganz nett.

    EInen schönen Abend noch und Reißverschluß einnähen wird mein Hobby nicht!

    Die Rosine grüßt dich ganz lieb

    AntwortenLöschen
  5. Hm, schwierig! ;)

    Ich würde aber auch - wie schon genannt - auf die Ramblerrose setzen! ... ooooder Du nimmst das mit den weißen Sichtschutzelementen auf und läßt diese dann begrünen - Efeu finde ich ja immer toll.

    Ansonsten habe ich leider keine zündende Idee.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  6. ...hm, dass das mit dem Bambus "rausmachen" nicht eine Kleinigkeit wird hast du nun ja schon gelesen. Bambus sollte im besser im Topf oder Ring in den Boden, da er wuchert ohne Ende. Wie wäre es mit einer schönen immergrünen Hecke, schön schmal und davor dann Stauden. Aber es kommen bestimmt noch viele Ideen. Wundervolle Ferien wünsche ich dir! Herzliche Grüße von Tanja, der es eindeutig zu warm ist.

    AntwortenLöschen
  7. Ich sags ja immer wieder liebe Tini... dein Garten ist ein Traum! Ganz besonders gut gefällt mir das 1. mit dem Rosenhochstämmchen und selbstverständlich mit dem tollen Briefkasten! *g*

    Wünsche dir ein superschönes WE

    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tini, ich bin keine große Gärtnerin, weil ich selbst keinen Garten habe. Schon allein deshalb find ich, Dein Zaubergärtchen ist ein kleines Paradies. Auf soviel Grün zu schauen, wenn man auf Deinem Bänkchen sitzt, ist sicher sehr, sehr beruhigend. Ich würde es so lassen wie es ist. GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tini,
    Ich würde den Bambus auch ausmachen. Unser Vorgänger hatte auch einen gesetzt und wir sind nach 6 Jahren immer noch am Sprösslingen eleminieren....dazu kommen noch die Sprössline aus dem Nachbarsgaren...wuaaahhhh. Ich würde auch eine Ramblerrose setzen...die mögen auch noch Clematis als Partnerpflanze...das sieht ganz adrett aus und so hast Du zwei verschiedene Pflanzen die zum Teil auch zu unterschiedlichen Zeiten blühen
    GllG
    Hanni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tini,
    da waren doch echt schon tolle Ideen dabei, wenn doch nur einer kommen und sie umsetzen würde! Hmm, vielleicht hilft dir dein lieber Mann ja dabei den Bambus auszugraben! Wenn der erst mal weg ist, kannst du dich ja austoben!
    Eine schöne Woche,
    Bini
    PS: Juchu, die Küchenbank ist weiß!!!!!!

    AntwortenLöschen
  11. http://my-lovelyvintage.blogspot.com/2010/07/klimbim-im-garten.html guck mal hier

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tini? Nur Schaffenskrise? Oder doch weg? Oder Bloglangeweile? Hoffe du bist wohlauf!!!

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freu mich, dass du mir ein paar liebe Worte hier lässt!
♥lichen Dank!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...